Krebs – Der Wille allein zählt nicht!

Damit Du gesund werden kannst, musst Du gesund werden wollen.
Wenn jemand Krebs hat und sagt : Ich will gesund werden,
aber nichts dafür tut, dann ist sein Wille nicht stark genug.

weiter lesen

Um gesund werden zu wollen, muss muss man die Bereitschaft
mitbringen, wirklich alles zu tun, um dieses Ziel zu erreichen.
Es wird nicht einfach, aber wenn man das Ziel erreicht hat,
ist man glücklich und zufrieden, das man die nötigen
Strapazen auf sich genommen hat.

Es gibt Menschen die durch ihre Krankheit Aufmerksamkeit
bekommen und deshalb an der Krankheit festhalten.
Wäre diese Krankheit weg, wäre auch die Aufmerksamkeit weg.

Es kann sein, das diese Personen in früheren Jahren vielleicht
von den Eltern weniger Aufmerksamkeit bekommen haben,
und dies jetzt durch die Krankheit bekommen.

Deshalb ist eines der wichtigsten Schritte, zu Begründen
WARUM man überhaupt gesund werden will. Du musst
genau wissen, für was Du kämpfst. Allein der Wille,
gesund zu werden, ist nicht groß genug.

Du musst genau wissen, für welches Ziel es sich zu kämpfen
lohnt. Wenn Du Krebs hat, dann sind die Hauptmotivatoren meistens….

…Ich will meine Enkelkinder aufwachsen sehen oder meine
Kinder, ich will unbedingt eine Weltreise machen, Ich will
noch lange das Lachen meines Kindes hören, noch viele
Weihnachtsfeste erleben. Schreibe Deine Ziele auf?
Für was willst Du kämpfen? Warum willst Du gesund werden.

Wenn Du weißt welches Ziel Du hast, Wenn Du genau weißt, für
was Du ämpfen willst, dann ist die Motivation und der Wille
groß genug, um die Krankheit zu überstehen. Mache Dir Gedanken
was ist Dir wichtig im Leben? Schreibe diese Dinge auf und fang an zu Kämpfen.

weniger anzeigen

About The Author

Cornelia Schmidt

"Wahres Glück kann nur dann entstehen, wenn du auch deinen Mitmenschen hilfst, ihr Glück zu finden” Ich habe mich sehr früh für das Thema Gesundheit interessiert....Warum?.....weil mich früher selber Krankheiten plagten....und man kennt es ja selber...man geht nicht sofort zum Arzt, sondern versucht selber seine Krankheit in den Griff zu bekommen..... Bei mir waren es 2 Dinge die mich früher plagten....die eine war, das ich fast jedes Jahr ca. 4-5 x Magen-Darm -Grippe hatte mit unstillbarem Erbrechen... die zweite war, das sich in einer Niere Urin zurück gestaut hatte und ich 500 mg Eiweiß im Urin hatte. Eine Niere lässt normalerweise kein Eiweiß durch und es besteht schnell die Gefahr eine Nierenentzündung zu bekommen. Da ich selber beim Arzt gearbeitet habe, habe ich meinen Chef gefragt was man tun kann. Mein Chef ist ein wirklich guter Arzt, der seinen Job mit 70 Jahren immer noch ausführt. Blutentnahmen und Sonografie der Niere.... 1 x im Jahr waren angesagt....aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war auf der Suche nach einem Produkt, das mir vielleicht helfen könnte. Da mein Bruder zur Zeit ein Produkt ausprobierte, habe ich gedacht, schaden kann es ja nicht, da es chemiefrei und auf natürliche Basis war. Ich nahm das Produkt ein und habe monatlich meine Eiweißwerte kontrolliert. Eines Tages schaute ich auf meinen Nierenwert und da war kein Eiweißwert mehr zu sehen ….ich war glücklich.... Dieses Produkt.....ist eigentlich gegen Arthrose gedacht, aber hat mir geholfen meine Niere wieder gesunden zu lassen. Zurzeit studiere ich das Thema Ernährung und bilde mich im Bereich Gesundheit fort und möchte anderen Menschen durch meine Gesundheitstipps helfen, gesünder, fitter und energiegeladener durchs Leben zu gehen. Danke für Ihr Interesse an meiner Geschichte. Ihre Cornelia Schmidt

Leave A Response

* Denotes Required Field