Miesmacher und Zweifler

Der größte Feind auf dem Weg zur Gesundheit ist der, der alles
hinterfragt und miesmacht.

weiter lesen

Es bleibt Dir überlassen,  nachzudenken, sich von negativen
Menschen zu trennen, aber ich kann dir nur sagen wenn Du
wirklich von einer schweren Krankheit gesund werden willst,
verbanne diese Menschen aus deinem Leben die alles mies
machen und schlechte Laune verbreiten.

Wenn jemand gesund geworden und gesund geblieben ist,
dann kannst Du ihm ruhig zuhören, denn er weiß wovon er
spricht. Konzentriere Dich auf Menschen die gesund geworden sind.

Die genau wissen, wie es funktioniert.
Ich weiß das manche Menschen es nicht schlecht meinen,
wenn sie etwas anzweifeln, doch worin liegt der Sinn,
wo soll der Vorteil liegen, wenn jemand sieht, das es Dir
besser geht, das Deine Augen zu strahlen beginnen,
Deine Hautstruktur sich verbessert,

Dein Stoffwechsel funktioniert, das Du dich stärker und
wohler fühlst, das Du wieder begeistert am Leben teilnimmst –
und er fängt an zu hinterfragen, obdas wohl auch so bleibt
und ob das so weitergeht, ob das nicht nur 3 Tage so ist.

Was der Körper produzieren kann, kann er immer wieder
prodzuzieren. Was ihr Körper einmal tut, um schmerzfrei
zu sein, gesund zu sein, vital zu sein, kann er wieder tun.

Du musst also lernen Dich nicht mit Zweiflern und Zweifel zu
umgeben. Was hat das für einen Sinn , das Du etwas tust,
was dir gut tut und dann kommt jemand und sagt…wer
weiß ob das wirklich gut ist.

Deshalb achte darauf, mit welchen Menschen Du Dich umgibst.
Bringen diese Menschen Dich in der Gesundheit voran,
oder streuen diese Menschen Zweifel und hemmen Dich in der Heilung.

weniger anzeigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.