80 % mehr gute Darmbakterien durch paar gramm Knolle!

Topinambur Pulver: Ohne Gentechnik, Ohne Zusatzstoffe:
http://gesundheitnextlevel.de/a/topinambur.php

 

Dank dieser nährstoffreichen Knolle wurden Hungerkatastrophen überlebt.

In der Knolle ist Vitamin B1 drin. Das brauchen wir für den Kohlenhydrat
und Aminosäurenstoffwechsel und das Nervensystem.

Dann B3. Wichtig für die Regeneration der Nerven Muskeln und Haut.

Vitamin C. Bekämpft die Schädlinge im Körper.

Eisen: Wichtig für Deinen Sauerstofftransport im Körper.

Kalium, Kupfer

und einen sehr hohen Ballaststoffanteil.

Es geht um Topinambur.

In der Knolle sind nämlich 2 Stoffe drin einmal Inulin und Oligofructose.

Inulin ist bekannt dafür, es den guten Darmbakterien als Nahrung gilt.
Somit können die guten Bakterien sich vermehren, die Dramflora fördern
und man bleibt gesund.

Das geniale 16 gramm Inulin stecken in 100gramm Knolle.

Laut Experten reicht eine Dosis von 8 gramm Inulin pro Tag aus,
um auf die Darmfunktion eine präbiotische Wirkung zu haben.
Mit Hilfe von Inulin und Oligofructose steigt der Anteil der Bifidobakterien
der guten Bakterien auf über 80 Prozent.

An der University of Toronto brachte selbst die Einnahme von
5 gramm etwas- Innerhalb von 11 Tagen stiegen die guten Darmbewohner an.

Diese sind zuständig die krankmachenden Bakterien und Viren zu hemmen,
das Immunsystem zu stärken und vor Magen-Darm-Erkrankungen zu schützten.
Wie z.B. Darmkrebs. Aber nicht nur das.

Auch die Knochen werden gestärkt. Denn durch die Knolle wird die Calciumaufnahme erhöht.
Es nahmen 100 Kinder an einer Studie teil. Das geniale- es führte zu einer Erhöhung
des Calciumanteils in den Knochen und andererseits zu einer Steigerung der
Knochendichte.

Gerade im Kindesalter ist es wichtig einen Mangel an Calcium vorzubeugen.
Und auch Erwachsenen die mit Osteoporose zu kämpfen haben, können hier
vorbeugen und die Knochendichte verbessern. Topinambur wird auch die
Diabetiker-Kartoffel gennant, da es den Blutzuckerspiegel nicht erhöht
und das Inulin eine gesunde Darmflora fördert, was gleichzeitig vor
Diabetes schützt.

Ich verlinke Dir die Knolle hier unten!
Schreibt mir mal unten in die Kommentare ob ihr schon mal Topinambur gegessen habt?

Topinambur Pulver: Ohne Gentechnik, Ohne Zusatzstoffe:
http://gesundheitnextlevel.de/a/topinambur.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.