95% der Ärzte verordnen DIESES Medikament ohne TESTS zu machen!

Antibiotika-Alternativen:

Das stärkste Antibiotikum! Altes Heilmittel - OREGANOÖL!:
https://www.youtube.com/watch?v=9cTGlvVcOr8&t=3s
Oregano-ÖL Zum Produkt: http://amzn.to/2rOoAG4

Dieses Mittel tötet 650 Krankheitserreger innerhalb kurzer Zeit!
https://www.youtube.com/watch?v=bLj3BAK3WGw
zum Produkt: http://gesundheitnextlevel.de/a/kolloidales10ppm.php

Was tun wenn man Antibiotika einnehmen muss?
Ganz ganz wichtig: Probiotika
https://amzn.to/2vANkFw

Kennst Du auch solche Geschichten. Hey ich war letztens beim Arzt und der
hat mir ohne Blutenthahme oder irgendwelchen Tests Antibiotika verschrieben.
Ohne zu gucken ob ich das überhaupt brauche. Oder Ich habe schon wieder
Antibiotika verschrieben bekommen. Jedesmal bekomme ich sowas aufgeschrieben
wenn ich mit Halsschmerzen dahin komme.

Antibiotika hat wahrscheinlich schon fast jeder mal eingenommen. Aber wusstest
Du das die allermeisten Ärzte . Man sagt sogar das 2016 95% der Ärzte auf
Verdacht verordnen, ohne vorher abzuklären ob dieses Antibiotika wirksam
gegen den Erreger ist.

Die Ärzte, die befragt wurden sagten dazu. Ja der Patient möchte schnell
ein Medikament, das Ergebnis ist aber erst nach 48 Stunden da. Das kostst
Zeit und Geld. Und so verschreibt man lieber irgendein Antibiotikum ohne
vorher abzuschecken ob es jetzt das richtige oder falsche Antibiotika ist.

Das Problem: Wenn es unnötigerweise Weise verordnet wird oder zu oft,
kann es sein das das Antibiotika nicht mehr anschlägt, und das z.B. bei einer
schweren Krankheit kein Antibiotika mehr wirkt. Die Nebenwirkungen von
Antibiotika reichen von Durchfall, bis zu chronisch entzündlichen
Darmerkrankungen Morbus Crohn, Colitis Ulcerosa, Reizdarm, Scheidenpilz,
bis hin zu Diabetes, Depressionen, Angstzustände und Fehlgeburten.

Bei Ärzten gilt jedoch ein Antibiotika oft als nebenwirkungsarm und ach
so ein bisschen Durchfall ist nicht so schlimm. Der vergeht.

Aber wenn ein Patient erzählt. Ich hatte eine Halsentzündung, habe
Antibiotika bekommen. Ab dem Zeitpunkt litt ich an Allergien, Reizdarm
und sonstigen Problemem. Dann wird meist kein Zusammenhang gesehen.

Das es auch vom Antibiotika kommen kann. Deshalb achtet darauf, wenn ihr
ein Antibiotika bekommen sollt. Ob ihr es wirklich braucht. Vielleicht ist es
eine Virusinfektion und keine bakterielle Infektion. Versucht es erst mal mit
gesunden Alternativen. Wie z.B. Oreganoöl oder kolloidales Silber.

Dazu habe ich ein Video gemacht. Findest Du auch hier unten:

Und ganz wichtig: Falls Du Antibiotika bekommst, kannst Du Nebenwirkungen
vorbeugen. Erstens: basenüberschüssig ernähren. Zweitens: Antioxidantien
die den Heilprozess unterstützen und hochwertiges Probiotikum.
Warum? Probiotika schützt die Dramflora und hilft dabei, das sie sich
viel schneller wieder regeneriert. So das es erst gar nicht zu Durchfall usw. kommt.

Antibiotika-Alternativen:

Das stärkste Antibiotikum! Altes Heilmittel - OREGANOÖL!:
https://www.youtube.com/watch?v=9cTGlvVcOr8&t=3s
Oregano-ÖL Zum Produkt: http://amzn.to/2rOoAG4

Dieses Mittel tötet 650 Krankheitserreger innerhalb kurzer Zeit!
https://www.youtube.com/watch?v=bLj3BAK3WGw
zum Produkt: http://gesundheitnextlevel.de/a/kolloidales10ppm.php

Was tun wenn man Antibiotika einnehmen muss?
Ganz ganz wichtig: Probiotika
https://amzn.to/2vANkFw

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.