Das passiert mit Deinem Herz, wenn Du 1 Woche keinen Zucker isst.

Das passiert mit Deinem Herz, wenn Du 1 Woche keinen Zucker isst.

Zuckeralternativen:

Yacon-Sirup: https://amzn.to/2GNbftW
-hilft beim abnehmen
- reduziert die Insulinresistenz
-liefert Mineralstoffe wie 130mg Calcium,
860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.
- sehr gut für Diabetikeer geeignet.
-Yaconsirup besteht zu 40-50 Prozent aus Fructooligosacchariden,
die dieVerdauung regulieren und besonders gegen die chronischeVerstopfung wirkt.

Dattelsirup: https://amzn.to/2v5SGvA
natürliche Süße
-versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm.


Wer früher Zucker besaß, galt als reich. Heutzutage ist Zucker
für jeden Verfügbar. Durchschnittlich essen die Deutschen 35 Kilogramm
Zucker im Jahr. Zucker in Gummibärchen, in Schokolade, Getränken.

Doch was passiert wenn man eine Woche lang auf Zucker verzichtet.
Die Herzgesundheit wird verbessert. Immer wenn man Zucker zu sich
nimmt, macht der Körper folgendes. Er produziert eine große Menge
Insulin.

Dadurch wird das sympathische Nervensystem aktiviert und Dein
Blutdruck und die Herzfrequenz steigt. Es kann sogar der Blutdruck
gesenkt werden wenn man auf Zucker verzichtet.

Mein Papa hat damals beim basischen Monat mitgenmacht. Das heißt
wir haben keinen Zucker, Süßigkeiten oder ungesunde Nahrungsmittel
gegessen. Und mein Papa konnte den Blutdruck dadurch senken.

Eine Woche lang kein Zucker essen, wirkt sich sogar auf das Hautbild aus.
Denn Zucker ist entzündungsfördernd, verklebt die kollagen Fasern
und macht die Haut unelastischer. Eine Woche kein Zucker
verbessert demnach Dein Hautbild. Aber nicht nur das, auch
das Abnehmen wird unterstützt.

Denn ein hoher Blutzuckerspiegel fällt schnell wieder ab. Das macht
Heißhungerattacken und man greift zum nächsten Schokoriegel.
Auch der Schlaf wird verbessert. Denn stell Dir vor. Wenn Du abends
einen zu hohen Zuckerspiegel hast, hast Du noch enorm Energie.

Dein Körper braucht diese Energie aber nicht, da er schlafen will.
Die Energie muss irgendwie abgebaut werden. Und das hält nachts
wach. Deshalb lieber ungesüßten Tee oder Wasser trinken.

Wenn Du eine Woche lang kein Zucker isst, verbesserst Du damit
Deine Herzgesundheit, der Blutdruck wird gesenkt, die Haut wird
schöner, Du kannst Nachts besser schlafen, und man kann das
abnehmen unterstützen. Jetzt gibt es aber Leute die sagen.
Hey gibt es keine Alternativen. Wo man trotzdem süße hat, aber
nicht zunimmt, trotzdem süßes Essen kann, und den Blutzuckerspiegel
trotzdem dabei senkt.

Und dabei auch noch die Haut verbessert.

Hier 2 gesunde Zuckeralternativen

Erstens: Yaconsirup: Yacon ist eine Knolle und hat enorme Vorteile
für die Gesundheit. Der Yaconsirup schmeckt sanft süss und passt
super in Desserts, Dressings, Dips, Smoothies, Müslis und Shakes.

Welche Voteile hat der Yaconsirup. Erstens. Er hilft beim abnehmen
und reduziert die Insulinresistenz, Er liefert Mineralstoffe wie
130mg Calcium, 860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.

Im Gegensatz zu Zucker. Zucker hat so gut wie keien Mineralien.
Yaconsirup ist sehr gut für Diabetikeer geeignet. Yaconsirup
besteht zu 40-50 Prozent aus Fructoologosacchariden, die die
Verdauung regulieren und besonders gegen die chronische
Verstopfung wirkt.

Und der Blutzuckerspiegel wird das Körpergewicht werden nicht erhöht,
da die Fructooloigosaccahriden als Ballaststoffe unverdaulich sind.
Dann die zweite Zuckeralternative ist Dattelsirup. Es hat eine
natürliche Süße. Versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm.

Zuckeralternativen:

Yacon-Sirup: https://amzn.to/2GNbftW
-hilft beim abnehmen
- reduziert die Insulinresistenz
-liefert Mineralstoffe wie 130mg Calcium,
860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.
- sehr gut für Diabetikeer geeignet.
-Yaconsirup besteht zu 40-50 Prozent aus Fructooligosacchariden,
die dieVerdauung regulieren und besonders gegen die chronischeVerstopfung wirkt.

Dattelsirup: https://amzn.to/2v5SGvA
natürliche Süße
-versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm.

About The Author

Cornelia Schmidt

"Wahres Glück kann nur dann entstehen, wenn du auch deinen Mitmenschen hilfst, ihr Glück zu finden” Ich habe mich sehr früh für das Thema Gesundheit interessiert....Warum?.....weil mich früher selber Krankheiten plagten....und man kennt es ja selber...man geht nicht sofort zum Arzt, sondern versucht selber seine Krankheit in den Griff zu bekommen..... Bei mir waren es 2 Dinge die mich früher plagten....die eine war, das ich fast jedes Jahr ca. 4-5 x Magen-Darm -Grippe hatte mit unstillbarem Erbrechen... die zweite war, das sich in einer Niere Urin zurück gestaut hatte und ich 500 mg Eiweiß im Urin hatte. Eine Niere lässt normalerweise kein Eiweiß durch und es besteht schnell die Gefahr eine Nierenentzündung zu bekommen. Da ich selber beim Arzt gearbeitet habe, habe ich meinen Chef gefragt was man tun kann. Mein Chef ist ein wirklich guter Arzt, der seinen Job mit 70 Jahren immer noch ausführt. Blutentnahmen und Sonografie der Niere.... 1 x im Jahr waren angesagt....aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war auf der Suche nach einem Produkt, das mir vielleicht helfen könnte. Da mein Bruder zur Zeit ein Produkt ausprobierte, habe ich gedacht, schaden kann es ja nicht, da es chemiefrei und auf natürliche Basis war. Ich nahm das Produkt ein und habe monatlich meine Eiweißwerte kontrolliert. Eines Tages schaute ich auf meinen Nierenwert und da war kein Eiweißwert mehr zu sehen ….ich war glücklich.... Dieses Produkt.....ist eigentlich gegen Arthrose gedacht, aber hat mir geholfen meine Niere wieder gesunden zu lassen. Zurzeit studiere ich das Thema Ernährung und bilde mich im Bereich Gesundheit fort und möchte anderen Menschen durch meine Gesundheitstipps helfen, gesünder, fitter und energiegeladener durchs Leben zu gehen. Danke für Ihr Interesse an meiner Geschichte. Ihre Cornelia Schmidt

Leave A Response

* Denotes Required Field