Dieser Süßstoff macht DICK und Diabetes!

Yacon-Sirup: https://amzn.to/2GNbftW
-hilft beim abnehmen
- reduziert die Insulinresistenz
-liefert Mineralstoffe wie 130mg Calcium,
860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.
- sehr gut für Diabetikeer geeignet.
-Yaconsirup besteht zu 40-50 Prozent aus Fructooligosacchariden,
die dieVerdauung regulieren und besonders gegen die chronische Verstopfung wirkt.

Dattelsirup: https://amzn.to/2v5SGvA
natürliche Süße
-versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm.



Stell Dir vor. Du gehst in die Küche. Machst den Wasserkocher
an und möchtest einen heißen Tee trinken. Du magst es eher Süß.
Aber anstatt Zucker, greifst Du lieber zum Süßstoff, da er ja gesünder
sein soll und weniger Kalorien hat. Meistens werden Süßstoffe von
Leuten vewendet die Abnehmen wollen oder Übergewicht vorbeugen möchten.

Auch Diabetiker greifen im Alltag lieber zu Süßstoff als zu Zucker.
Das Problem: Süsstoff kann das Risiko für Diabetes erhöhen und die
Krankheit sogar begünstigen. 2018 wurde eine israelische Studie
durchgeführt in derr zeigte, das der Süßstoff Sucralose der Darmflora
schadet, zu Übergewicht führt und den Blutzuckerspiegel beeinträchtigt.

Sucralose schmeckt 600 mal süßer als Zucker. Er kann aber nicht zu
Glukose abgabut werden. Da dem Zucker Chlor hinzugefügt wird.
Es entsteht ein chlolodierter Zucker. Dieser Süßstoff ist deshalb so
beliebt, weil es keinen bitteren Nachgeschmack hat. Durch den
Konsum von Sucralose Zeigte sich in der Studie 2018 das das
metabolische Syndrom entstehen kann mit den 4 Gesundheitsproblemen
Herzkreislauferkranukungen, Bluthochdruck, hoher Cholesterinspiegel
und Blutzuckerprobleme.

Dr. Sabyasachi Sen erklärte: Unsere Untersuchungen ergaben,
dass Süssstoffe zu einer zusätzlichen Fetteinlagerung in den
Zellen führen. Je mehr Sucralose konsumiert wird, umso mehr
Körperzellen sind betroffen.

Schon beim täglichen Konsum von vier Süßstofftabletten, so
sagte der Professor, kann es zu erhöhten Entzündungswerten
in den Zellen kommen. Es gibt auch noch zwei gesunde
Zuckeralternativen.

Von denen habe ich euch schon erzählt. Das ist einmal der
Yaconsirup. Yacon ist eine Knolle und hat enorme Vorteile
für die Gesundheit. Der Yaconsirup schmeckt sanft süss und
passt super in Desserts, Dressings, Dips, Smoothies, Müslis und Shakes.

Welche Voteile hat der Yaconsirup. Erstens. Er hilft beim Abnehmen
und reduziert die Insulinresistenz, Er liefert Mineralstoffe wie
130mg Calcium, 860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.

Im Gegensatz zu Zucker. Zucker hat so gut wie keien Mineralien.
Yaconsirup ist sehr gut für Diabetikeer geeignet. Yaconsirup
besteht zu 40-50 Prozent aus Fructoologosacchariden, die die
Verdauung regulieren und besonders gegen die chronische
Verstopfung wirkt.

Und der Blutzuckerspiegel wird das Körpergewicht werden nicht
erhöht, da die Fructooloigosaccahriden als Ballaststoffe unverdaulich sind.

Dann die zweite Zuckeralternative ist Dattelsirup. Es hat eine natürliche Süße.
Versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm. 

Yacon-Sirup: https://amzn.to/2GNbftW
-hilft beim abnehmen
- reduziert die Insulinresistenz
-liefert Mineralstoffe wie 130mg Calcium,
860mg Kalium . 2,9mg Eisen pro 100 gramm.
- sehr gut für Diabetikeer geeignet.
-Yaconsirup besteht zu 40-50 Prozent aus Fructooligosacchariden,
die dieVerdauung regulieren und besonders gegen die chronische Verstopfung wirkt.

Dattelsirup: https://amzn.to/2v5SGvA
natürliche Süße
-versüßt Desserts, Müslis, Tee, Smoothies uvm.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.