Ein kleines Körnchen mit soviel Power gegen Diabetes.

Ein kleines Körnchen mit soviel Power gegen Diabetes.


Chiasamen Vorteile: https://amzn.to/2GPKWiG
-hebt die Laune an
-Blutzuckerspiegel kann reguliert werden
-verringer Gelenkschmerzen durch Omega 3 Fettsäuren
-gut gegen Bluthochdruck
-gegen Reizdarmsyndrom
-senkt den Cholesterinspiegel

 

Ein Körnchen winzig klein, mit soviel unglaublichen Vorteilen
für die Gesundheit. Die Chiasamen. Kennt heutzutage denke
ich fast jeder. Was ist in so einem winzigen Körnchen drin.

Erstens: Omega 3 Fettsäuren, dann Proteine und das nicht
gerade wenig. Etwa doppelt so viel wie Getreide. Und das coole.
Es ist eine hohe Menge an Tryptophan drin. Eine Aminosäure
die den Serotoninspiegel hebt und somit auch die Laune anheben kann.

Dann der Calcium: Allein schon durch 15 gramm Chiasamen
führt man sich 100mg Calcium zu. Dann Eigegen sen:
Chiasamen enthalten doppelt so viel Eisen wie Spinat.
Zink. Bei 15 gramm Chiasamen bekommst Du schon 0,7mg Zink.

Dann Vitamin B3. Dieser Gehalt ist in Chiasamen sehr hoch.
8Mg pro 100g. Chiasamen. Sehr viel höher als in tierischen
Produkten. Und ganz wichtig Ballaststoffe. 34. % Ballaststoffe
stecken im Chia drin. Sie pflegen die Darmflora, saugen Giftstoffe
aus dem Verdauungstrakt , regulieren den Blutzuckerspiegel
und Cholesterinspiegel und die Darmbewegungen wird erhöht,
so das man besser zum Klo kann.

Jetzt kommt der noch wichtigere Teil. Wie kann Chiasamen bei
Gesundheitsproblemen helfen. Erstens: Diabetes: Der Blutzuckerspiegel
wird durch die Ballaststoffe der Chia-Samen reguliert. Weil die Wirkung
so gut ist, hat man im Institute Biomedical Research in Mexiko
Medikamente daraus entwickelt.

Man hat eine Kombi aus Chiasamen, Kaktusblättern und
Sojaprotein zusammengestellt. Diese drei Zutaten wirken sich
sehr gut auf den Blutzuckerspiegel aus.

Zweitens: Gelenkschmerzen. Wir haben gelernt im Chia sind
Omega 3 Fettsäuren drin. Diese wirken sich entzündungshemmend
aus. Wenn man langfristiger also täglich Chiasamen einnimmt kann
dies auch zur Schmerzlinderung führen.

Dann Bluthochdruck. Man fand in einer brasilianischen Studie
heraus im Jahr 2014 das Leute nach 12 Wochen Einnahme
von Chiasamen. Diese waren gemahlen den Blutdruck senken
konnte. Dann Reizdarmsyndrom. Wenn man Chia in Wasser tut,
ergibt sich eine Gelartige Konsistenz.

Dieses Gel kann den Magen beruhigen und die Darmschleimhaut heilen.
Auch bei Sodbrennen können die Ballaststoffe des Chia Gels helfen.
Die überschüssigen Säuren werden aufgesaugt und die Schleimhäute
vom Magen und Darm beruhigt.

Dann der Cholesterinspiegel. Es ist bekannt das. Omega 3 Fettsäuren
und Ballaststoffe den Cholesterinspiegel senken können. Diese beiden
Stoffe befinden sich im Chia. Chia kann man wunderbar als Pudiig esse,
in Smothies tun. Wichtig ist viel zu trinken, weil die Chias samen
Wasser entziehen und aufquellen.

Jeden Tag ein Löffel Chia-Samen trägt enorm zur Gesundheit bei.


Chiasamen Vorteile: https://amzn.to/2GPKWiG
-hebt die Laune an
-Blutzuckerspiegel kann reguliert werden
-verringer Gelenkschmerzen durch Omega 3 Fettsäuren
-gut gegen Bluthochdruck
-gegen Reizdarmsyndrom
-senkt den Cholesterinspiegel

 

About The Author

Cornelia Schmidt

"Wahres Glück kann nur dann entstehen, wenn du auch deinen Mitmenschen hilfst, ihr Glück zu finden” Ich habe mich sehr früh für das Thema Gesundheit interessiert....Warum?.....weil mich früher selber Krankheiten plagten....und man kennt es ja selber...man geht nicht sofort zum Arzt, sondern versucht selber seine Krankheit in den Griff zu bekommen..... Bei mir waren es 2 Dinge die mich früher plagten....die eine war, das ich fast jedes Jahr ca. 4-5 x Magen-Darm -Grippe hatte mit unstillbarem Erbrechen... die zweite war, das sich in einer Niere Urin zurück gestaut hatte und ich 500 mg Eiweiß im Urin hatte. Eine Niere lässt normalerweise kein Eiweiß durch und es besteht schnell die Gefahr eine Nierenentzündung zu bekommen. Da ich selber beim Arzt gearbeitet habe, habe ich meinen Chef gefragt was man tun kann. Mein Chef ist ein wirklich guter Arzt, der seinen Job mit 70 Jahren immer noch ausführt. Blutentnahmen und Sonografie der Niere.... 1 x im Jahr waren angesagt....aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war auf der Suche nach einem Produkt, das mir vielleicht helfen könnte. Da mein Bruder zur Zeit ein Produkt ausprobierte, habe ich gedacht, schaden kann es ja nicht, da es chemiefrei und auf natürliche Basis war. Ich nahm das Produkt ein und habe monatlich meine Eiweißwerte kontrolliert. Eines Tages schaute ich auf meinen Nierenwert und da war kein Eiweißwert mehr zu sehen ….ich war glücklich.... Dieses Produkt.....ist eigentlich gegen Arthrose gedacht, aber hat mir geholfen meine Niere wieder gesunden zu lassen. Zurzeit studiere ich das Thema Ernährung und bilde mich im Bereich Gesundheit fort und möchte anderen Menschen durch meine Gesundheitstipps helfen, gesünder, fitter und energiegeladener durchs Leben zu gehen. Danke für Ihr Interesse an meiner Geschichte. Ihre Cornelia Schmidt

Leave A Response

* Denotes Required Field