Gesundes natürliches Antibiotika selber machen – ohne Nebenwirkungen!

Gesundes natürliches Antibiotika selber machen – ohne Nebenwirkungen!

Natürliches wirksames Antibiotika gegen Krankheiten:

- ¼ feingehackte Zwiebel,
- 1 daumengroßes Stück geriebener Ingwer,
-2 EL geriebener Merrettich,
-2 EL Kurkuma https://amzn.to/2GeupEM
-¼ TL schwarzer Pfeffer
und 1 EL Blütenhonig.

Gegen Blasenentzündung: Natürliches Antibiotika D-Mannose
ohne Nebenwirkungen: https://amzn.to/2IXkIMS

Auf Reisen gegen Magen/Übelkeit und Insektenstiche:
kolloidales Silber: http://gesundheitnextlevel.de/a/kolloidales10ppm.php

Hier das Video dazu: https://www.youtube.com/watch?v=bLj3BAK3WGw&t=2s

Video zum Zwiebel-Honig Saft: https://www.youtube.com/watch?v=P-fKNW1ZEGI&t=1s

Du kennst das bestimmt? Stell Dir vor Dein Kind oder Du selbst
hast mal wieder eine dicke fette Entzündung. Der Hals ist knalle rot.
Dir geht es überhaupt nicht gut. Und Du denkst da hilft gar nichts
mehr. Ab zum Arzt. Der Arzt nimmt Blut ab und schaut ob die
Leukozytenzahl hoch ist.

Das deutet nämlich auf eine bakterielle Infektion hin. Es wird bestätigt.
Du bekommst ein Rezept ein Antibiotika gegen Deine Halsentzündung
und darfst nach Hause. Das Problem dabei. Nicht nur die schlechten
Bakterien werden abgetötet sondern auch die guten.

Leider ist es so, das sich meist ein Teil Deiner Bakterien gar nicht erholt.
Und so entsteht besonders bei vielen Frauen eine Folgerkrankung
z.B. einePilzerkrankung. Je mehr die Darmflora durch das Antibiotika
geschädigt wird, umso schlimmere Krankheiten können entstehen.

Wie z.B. bei Kindern das Rheuma. Dabei gibt es so viele Alternativen.
Bei Kindern kann man wunderbar über Winter mit einem leckeren
Honig-Zwiebelsaft gegen Grippe oder Erkältungen vorbeugen.

Das Video zum Honig-Zwiebelsaft verlinke ich Dir auch in der Infobox.
Bei der Blasenentzündung gibt es die D-Mannosse. Oder wie in einer
der letzten Videos erwähnt das kolloidale Silber. Das wirkt sogar gegen
Bakterien, Viren. Pilze und Parasiten. Ich wollte euch noch ein einfaches
Rezept mitgeben. Ein natürliches Antibiotika.

Ganz einfach in 2 min. zubereitet. Jeden Tag genommen, wirkt sich das
Antibiotika wunderbar auf den Körper aus. ¼ feingehackte Zwiebel,
¼ geriebener Ingwer, 2 EL geriebener Merrettich, 2 EL Kurkuma,
¼ TL schwarzer Pfeffer und 1 EL Blütenhonig. Alles miteinander vermischen.
In ein Glas geben. Mit 700 ml. Apfelessig auffüllen. 1 Tag stehen lassen.
Dann das ganze abseihen. So das man nur noch die Flüssigkeit hat.
Am, besten im Kühlschrank aufbewahren und jeden Tag paar Löffel davon nehmen.

 

About The Author

Cornelia Schmidt

"Wahres Glück kann nur dann entstehen, wenn du auch deinen Mitmenschen hilfst, ihr Glück zu finden” Ich habe mich sehr früh für das Thema Gesundheit interessiert....Warum?.....weil mich früher selber Krankheiten plagten....und man kennt es ja selber...man geht nicht sofort zum Arzt, sondern versucht selber seine Krankheit in den Griff zu bekommen..... Bei mir waren es 2 Dinge die mich früher plagten....die eine war, das ich fast jedes Jahr ca. 4-5 x Magen-Darm -Grippe hatte mit unstillbarem Erbrechen... die zweite war, das sich in einer Niere Urin zurück gestaut hatte und ich 500 mg Eiweiß im Urin hatte. Eine Niere lässt normalerweise kein Eiweiß durch und es besteht schnell die Gefahr eine Nierenentzündung zu bekommen. Da ich selber beim Arzt gearbeitet habe, habe ich meinen Chef gefragt was man tun kann. Mein Chef ist ein wirklich guter Arzt, der seinen Job mit 70 Jahren immer noch ausführt. Blutentnahmen und Sonografie der Niere.... 1 x im Jahr waren angesagt....aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war auf der Suche nach einem Produkt, das mir vielleicht helfen könnte. Da mein Bruder zur Zeit ein Produkt ausprobierte, habe ich gedacht, schaden kann es ja nicht, da es chemiefrei und auf natürliche Basis war. Ich nahm das Produkt ein und habe monatlich meine Eiweißwerte kontrolliert. Eines Tages schaute ich auf meinen Nierenwert und da war kein Eiweißwert mehr zu sehen ….ich war glücklich.... Dieses Produkt.....ist eigentlich gegen Arthrose gedacht, aber hat mir geholfen meine Niere wieder gesunden zu lassen. Zurzeit studiere ich das Thema Ernährung und bilde mich im Bereich Gesundheit fort und möchte anderen Menschen durch meine Gesundheitstipps helfen, gesünder, fitter und energiegeladener durchs Leben zu gehen. Danke für Ihr Interesse an meiner Geschichte. Ihre Cornelia Schmidt

Leave A Response

* Denotes Required Field