Weiche und geschmeidige Haut / Medikamentenschrank entrümpeln Teil3

Weiche und geschmeidige Haut / Medikamentenschrank entrümpeln Teil3

Alternative Medikamente gegen:

☑️Muskelschmerzen / Verspannungen: MSM http://gesundheitnextlevel.de/a/msm.php
☑️Verkrampungen: http://gesundheitnextlevel.de/a/sangokoralle.php
☑️Hautschuppen (macht Haut geschmeidig, weich, lässt Haut atmen) Basenbad: http://gesundheitnextlevel.de/a/basenbad.php
☑️Sonnenbrand: Aloe Vera: https://amzn.to/2H64uDg
☑️schlecht heilenden Wunden: Silbercreme: http://gesundheitnextlevel.de/a/silbercreme.php

Hallo ihr Lieben, ich freue mich das ihr eingeschaltet habt zum dritten Teil unser
Alternativ-Medikamenten Serie. Langes Wort. Wenn Du Teil eins und Teil
zwei noch nicht gesehen hast. Schau es Dir erst an.

Es geht darum schulmedizin chemie und Zusatzstoffe – gegen gesunde Alternativ-Medizin
auszutauschen und welche Möglichkeiten es gibt siehst Du in den drei teilen. So kommen wir
zum nächsten Alternativ-Medikament oder Alernative Medizin. Und zwar organischer Schwefel.

Auch MSM genannt. Wofür ist der überhaupt gut. Sehr gut gegen Muskelschmerzen
und Verspannungen. Es macht das Narbengewebe weich, das verletzte Gewebe
wird besser mit Blut versorgt. Und es wirkt gegen Muskelverkrampfung und
Entzündungen.

Und es wird sogar die Beweglichkeit der Gelenke verbessert. Das coole.
Es wird sogar das Knorpelgewebe regeneriert und neugebildet.

Deshalb besonders toll für Sportler mit Muskelkater. Dadurch wird der nämlich gelindert.
Um die Muskel zu entspannen würde ich auch noch Sango-Koralle nehmen.

Dies entspannt den Körper schön. Magensium ist an 300 Funktionen beteiligt
und lindert Entzündungen. Richtig top um Verspannung und Verkrampfungen
zu lösen. Magnesium ganz wirchtig im 2:1 Verhältnis einnhemen.

Das heißt. 2 Calcium 1 Magnesium. Diese beiden Stoffe unterstützen sich in
der Aufnahme und können so am besten aufgenommen werden. So dann sind
wir bei Hautschuppen. Da helfen wunderbar die Basenbäder.

Basenbäder entsäuern den Körper. Durch die Ernährung nehmen die
meisten mehr Säuren auf als Basen. Und diese Säure muss ausgeglichen
werden, damit sie keine Akne, Hautkrankheiten , Bluthochdruck,
Krebs und so weiter macht. Dazu helfen auch Basenbäder.

Ein Basenbad hat eine desinfizierende und entzündungshemmende
Wirkung und lässt den Juckreiz verschwinden. Basenbäder (Salzbäder)
lassen die Haut wieder atmen und machen sie weich und geschmeidig.

Bei Sonnenbrand, wenn es brennt und juckt würde ich Aloe Vera
auftragen. Es mildert Hautschäden und beschleunigt rasch die Heilung
der beschädigten Haut. Es kühlt die Haut und lindert Schmerz und Juckreiz.

Silberverbände gibt es auch in der Schulmedizin, wo sie bei schlecht
heilenden Wunden,
insbesondere bei Brandwunden eingesetzt werden.
Denn Silber beschleunigt sowohl die Heilung als auch die Regeneration der Haut.

Ich verlinke Dir auch hier die gennanten Produkte.
Sofern Du auch alternative Sachen haben möchtest. Like das Video.
Teilen nicht vergessen. Abonnieren. Und ganz ganz wichtig Glocke drücken.
Und bis zum nächsten Video alles gute Ciau.

 

Alternative Medikamente gegen:

☑️Muskelschmerzen / Verspannungen: MSM http://gesundheitnextlevel.de/a/msm.php
☑️Verkrampungen: http://gesundheitnextlevel.de/a/sangokoralle.php
☑️Hautschuppen (macht Haut geschmeidig, weich, lässt Haut atmen) Basenbad: http://gesundheitnextlevel.de/a/basenbad.php
☑️Sonnenbrand: Aloe Vera: https://amzn.to/2H64uDg
☑️schlecht heilenden Wunden: Silbercreme: http://gesundheitnextlevel.de/a/silbercreme.php

About The Author

Cornelia Schmidt

"Wahres Glück kann nur dann entstehen, wenn du auch deinen Mitmenschen hilfst, ihr Glück zu finden” Ich habe mich sehr früh für das Thema Gesundheit interessiert....Warum?.....weil mich früher selber Krankheiten plagten....und man kennt es ja selber...man geht nicht sofort zum Arzt, sondern versucht selber seine Krankheit in den Griff zu bekommen..... Bei mir waren es 2 Dinge die mich früher plagten....die eine war, das ich fast jedes Jahr ca. 4-5 x Magen-Darm -Grippe hatte mit unstillbarem Erbrechen... die zweite war, das sich in einer Niere Urin zurück gestaut hatte und ich 500 mg Eiweiß im Urin hatte. Eine Niere lässt normalerweise kein Eiweiß durch und es besteht schnell die Gefahr eine Nierenentzündung zu bekommen. Da ich selber beim Arzt gearbeitet habe, habe ich meinen Chef gefragt was man tun kann. Mein Chef ist ein wirklich guter Arzt, der seinen Job mit 70 Jahren immer noch ausführt. Blutentnahmen und Sonografie der Niere.... 1 x im Jahr waren angesagt....aber damit wollte ich mich nicht zufrieden geben und war auf der Suche nach einem Produkt, das mir vielleicht helfen könnte. Da mein Bruder zur Zeit ein Produkt ausprobierte, habe ich gedacht, schaden kann es ja nicht, da es chemiefrei und auf natürliche Basis war. Ich nahm das Produkt ein und habe monatlich meine Eiweißwerte kontrolliert. Eines Tages schaute ich auf meinen Nierenwert und da war kein Eiweißwert mehr zu sehen ….ich war glücklich.... Dieses Produkt.....ist eigentlich gegen Arthrose gedacht, aber hat mir geholfen meine Niere wieder gesunden zu lassen. Zurzeit studiere ich das Thema Ernährung und bilde mich im Bereich Gesundheit fort und möchte anderen Menschen durch meine Gesundheitstipps helfen, gesünder, fitter und energiegeladener durchs Leben zu gehen. Danke für Ihr Interesse an meiner Geschichte. Ihre Cornelia Schmidt

Leave A Response

* Denotes Required Field