Wie Du Dein Verlangen nach Zucker loswirst, ohne auf Süßes zu verzichten

Die durchschnittliched Zuckeraufnahme der Deutschen liegt
bei 75 gramm Zucker. Das sind 24 Zuckerwürfel.
Damit meine ich den raffinierten Zucker. Jeden Tag,
den Du raffinierten Zucker konsumierst legt Dein Immunsystem
immer mehr lahm.

Schon die durchschnittliche Zuckermenge, kann Dein
Immunsystem schwach machen. Bakterien, Viren,
Pilze, Parasiten haben einfach ein leichtes Spiel.

Warum empfinde ich den raffinierten Zucker sogar als Gift.
Es gibt Menschen die haben Krebs und schaufeln sich
trotzdem Zucker rein.

Dabei ernähren sich die Krebszellen von Zucker d.h.
Sie wachsen und vermehren sich schneller.
Wenn Leute übergewichtig sind. Wird nicht umsonst
gesagt. Zucker weglassen. Denn der überschüssige
Zucker wird in der Leber zu Fett umgewandelt und im
Fettgewebe eingelagert. Folgen sind noch mehr Übergewicht,
Diabetes, Bluthochdruck usw.

Wer zu viel Zucker nascht bringt das empfindliche
Gleichgewicht der Darmflora durcheinander.
Der Darm leidet darunter. Und das schlimmste
Zucker macht auch noch süchtig.

Deshalb ist es für die meisten enorm schwer davon loszukommen.
Außer man schaut sich gesunde Alternativen an und konsumiert
gesunden Zucker. Der gesündeste Zucker meiner Meinung
nach ist der Yaconsirup und Datteln.

Andere Zuckersorten wie Agevendicksaft, Xylit haben immer
noch Nachteile die sich auf die Gesundheit negativ auswirken.
Agavendicksaft hat 90 % Fructose und in der
hochkonzentrierten Form nicht gut für den Körper.

Xylit macht bei höherer Dosierung Bauchschmerzen und
Blähungen. Yaconsirup kann verwendet werden in Tee,
Salatdressings, in Chiapuddings, in Smoothies, in Fruchtsalate,
im Müsli und auch im Gebäck und Kuchen.

Was sind die Vorteile von Yaconsirup: Er enthält nur
wenig kalorien, schmeckt süß und macht trotzdem nicht Dick.
Enthält lösliche Ballaststoffe und fördert somit die
Darmgesundheit. Sorgt für eine gesunde
Darmflora und gesunden Darmschleimhaut.

Cholesterinspiegel wird gesenkt, Der Zucker gelangt
nicht ins Blut, deshalb wunderbar für Diabetiker geeignet.

Yaconsirup schützt sogar vor Diabetes und reguliert die Blutfettwerte.

Und das coole. Yacon Sirup erleichtert eine Diät und mit
Mariendistel zusammen schützen vor Fetteinlagerung in der
Leber und zum Abbau des Fetts in der Leber. Ich glaube
zu Datteln brauche ich nicht viel sagen, sie sind reich an
Ballaststoffen, entzündungshemmend und reich an guten
Nährstoffen Und sie können in jede Diät integriert werden.
Datteln kann man so essen mit leckerem Mandelmus mit drin,
in den Smoothie tun.

Man sagt sogar, wenn schwangere Frauen 3 Datteln täglich essen,
haben sie eine leichtere Geburt, da Datteln Magnesium enthalten
und den Beckenboden entspannen und weich machen.

Ich verlinke euch mal mein Lieblingssüßungsmittel hier unten
Schreibt mal unten in die Kommentare, was ihr so nimmt zum Süßen.
Vergesst nicht zu abonnieren, und zu teilen.

Zuckeralternative Yaconsirup: https://amzn.to/2xOhqut

Zuckeralternative Datteln: https://amzn.to/2XTjX16

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.